banner00.jpgbanner01.jpgbanner02.jpgbanner02a.jpgbanner02b.jpgbanner03.jpgbanner04.jpgbanner05.jpgbanner06.jpgbanner07.jpgbanner08.jpgbanner09.jpgbanner10.jpgbanner11.jpgbanner12.jpgbanner13.jpg

Bauwagen der Motorradfreunde in der heimischen Presse

Am heutigen Samstag widmete die heimische Presse den Motorradfreunden Ubortshausen eine halbe Seite.

Der Artikel

"Bauwagen soll dem Dorf dienen
- BEGEGNUNGSSTÄTTE Motorradfreunde Ubortshausen sind eifrig bei der Arbeit"

von Katrin Weber über die Tätigkeiten der Interessengemeinschaft ist unter www.mittelhessen.de (direkter Link) nachzulesen.

Motorradfreunde Ubortshausen sagen „Danke“

…an alle Nanzenbacher, die am Samstag, dem 23.11.2013, ihr Interesse an dem Projekt „mobile Begegnungsstätte“ bekundet und die frisch gebackenen Hatscheln gekostet haben.  Der Zulauf war so groß (ca. 100 Besucher), dass nach zwei Stunden über 200 Hatscheln ihren Abnehmer gefunden haben.

Als der Hatschelteig sich neigte, mussten noch 20 Eier mit Speck in die Pfanne, um die letzten Gäste zu sättigen.

Im Sommer 2014 soll die „mobile Begegnungsstätte“ fertiggestellt sein. Dann wollen wir dies mit vielen Nanzenbachern gebührend feiern.  

Das Projekt „umgebauter Bauwagen“ soll ein Beitrag zur Dorferneuerung Nanzenbach sein. Wir würden uns freuen, wenn viele Nanzenbacher neben den Motorradfreunden Ubortshausen diese mobile Begegnungsstätte bei örtlichen Veranstaltungen oder auch zu privaten Zwecken nutzen.

Lichterfest lockte viele Besucher

Ob Tombola mit über 300 Preisen, heißer Apfelwein, Pizzaschnecken oder einfach nur Stöbern durch die Bücher- und Medienauswahl: Das vom Büchereiteam veranstaltete Lichterfest hatte für seine Besucher einiges zu bieten. Auch die heimische Presse war gekommen, vgl. Zeitungsartikel (Bild 4 der Galerie).

Motorradfreunde Ubortshausen verkaufen "Hatscheln wie bei Oma"


Die Motorradfreunde Ubortshausen haben einen alten Bauwagen gekauft und wollen diesen umbauen zu einer schicken Begegnungsstätte (nicht nur für Motorradfahrer). Zur Freude der Dorfbewohner wird dann dieser Bauwagen bei dörflichen Veranstaltungen öfter zu sehen sein. Geleitet wird dieses Projekt auch besonders durch den Dorferneuerungsgedanken. Um das Dorf mit diesem Projekt bekannt zu machen, werden wir am Nahkauf diverse Bilder ausstellen und persönlich Informationen weitergeben. Unser 10-köpfiges Team freut sich auf viele interessierte Dorfbewohner, die eine gute Hatscheln zu schätzen wissen.

Die Bücherei lädt zum Lichterfest ein

Die Tage werden kürzer, die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Ein guter Grund für die Freunde und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nanzenbacher Bücherei, mit einem Lichterfest für etwas Geselligkeit im Dorf zu sorgen. Dieses Fest soll am Donnerstag, dem 21. 11. um 17:00 Uhr beginnen und findet vor und in der Bücherei im ehemaligen Bäckerladen statt. Für Essen und Getränke, beides wird übrigens überwiegend auf Spendenbasis angeboten, ist reichlich gesorgt. Es wird auch eine  Tombola geben mit vielen interessanten Preisen. Jedes Los gewinnt  Natürlich ist die Bücherei wie an jedem Donnerstag ab 16:00 Uhr geöffnet, am Lichterfest natürlich ausnahmsweise etwas länger. Wer weiß, vielleicht hat der eine oder andere Besucher Lust, sich aus der großen Auswahl von Krimis, historischen Romanen, Familien- oder Liebesromanen eine passende Lektüre auszuleihen. Über neue „Kunden“ würden sich die Mitarbeiter der Bücherei sehr freuen. Sie laden alle Nanzenbacher zu ihrem Fest sehr herzlich ein und hoffen auf eine rege Teilnahme.

Joomla templates by a4joomla