Unsere Vision 2025

Kategorie: Dorferneuerung
Veröffentlicht: Freitag, 22. März 2013 21:53
Zugriffe: 8443

Nanzenbach ist ein attraktiver Wohnort für alle Generationen. Es ist uns gelungen, mit Hilfe der Dorferneuerung die vorhandenen Angebote zu erhalten und neue Angebote (z. B. hinsichtlich Energie- und Grundversorgung) zu schaffen. Kindergarten und Grundschule sind im Ort geblieben – so ist Nanzenbach auch besonders für Familien mit Kindern interessant. Attraktive Spielplätze und die vielseitigen Möglichkeiten am neu gestalteten Pulverich runden das Angebot im Dorf ab. Das dortige multifunktionale Sport- und Freizeitgelände ist ein großer Zugewinn für Kinder und Jugendliche, die deswegen auch aus anderen Stadtteilen nach Nanzenbach kommen. Zusammen mit dem Spielplatz und dem Bewegungsgarten, der auch Geräte für Senioren bietet, haben wir hier einen aktiven Treffpunkt für Nanzenbacher jeden Alters und Gäste geschaffen.

Das sich anschließende Dorfgemeinschaftshaus mit Turnhalle bietet nach der Umgestaltung mehr Raum und mehr Möglichkeiten für zusätzliche Nutzungen. Wir haben hier die schon lange fehlende Begegnungsstätte geschaffen, die neben einem Dorfcafé z. B. auch einen Jugendraum, Ausstellungsmöglichkeiten für unsere Dorfgeschichte oder eine Bücherei beheimatet. Ein multifunktionaler Raum, der unterschiedlichen Nutzungen zur Verfügung steht, ist hier ebenfalls vorhanden. Hier findet sich unter anderem die Sprechstunde des Bürgerbüros, eine mobile Arztsprechstunde und Einiges mehr.

Die Feuerwehr hat ebenfalls von der Neugestaltung profitiert und verfügt jetzt über passendere und modernere Räumlichkeiten.

Mit Unterstützung der Dorferneuerung konnten einige der leer stehenden Gebäude im Ort saniert und verkauft bzw. vermietet werden. Unter anderem durch die vielen Diskussionen im Rahmen der Dorferneuerung, durch Auseinandersetzungen und Bewusstseinsbildung ist es uns in den vergangenen Jahren auch gelungen, die Innen- und Außenwahrnehmung von Nanzenbach zu verbessern: Junge Familien bleiben im Ort und ziehen ihre Kinder hier groß, und wir konnten sogar einige Zuzüge nach Nanzenbach verzeichnen. Die leistungsfähige Telekommunikationsinfrastruktur, die wir schon früh in Eigeninitiative realisiert haben, spielt hierbei auch eine entscheidende Rolle.

Ein Radweg verbindet uns mit der nahen Kernstadt Dillenburg. Auf diese Weise sind wir weniger vom eigenen Pkw oder dem ÖPNV abhängig und können sicher mit dem Rad die Angebote in der Stadt nutzen.

Die Sicherheit im Ort haben wir durch verkehrsberuhigende Maßnahmen am Ortseingang und Ortsausgang erhöht. Schöne und gepflegte Grünanlagen, die sanierten Brunnen und der neu gestaltete Dorfplatz an der Batzbachstraße verkörpern für uns Nanzebajer ein Stück Heimat und Identität und tragen zur Lebensqualität bei. So ist es uns auch gelungen, den Dialekt weiter zu erhalten. Durch die geschaffenen Treffpunkte im Ort gibt es mehr Austausch untereinander – generationenübergreifend! Dies hat die aktive Dorfgemeinschaft weiter gestützt und uns geholfen, unseren eigenen Charakter zu bewahren. Die etablierten Feste und Zusammenkünfte im Ort tragen hierzu entscheidend bei.

Dieses Heimatbewusstsein in Verbindung mit der Offenheit für neue Entwicklungen schätzen auch die Touristen, die z. B. auf einem der Wanderwege unseren Ort passieren. Das ansprechende Ortsbild, die einladenden Treffpunkte und die Gastfreundschaft der Nanzenbacher laden zum Verweilen ein – im Dorfcafé oder an der mobilen Jausenstation, die die Dorfgemeinschaft an attraktiven Punkten der Wanderwege selbstständig verwaltet betreibt.

Entstanden auf dem 1. Dorfforum am 24.03.2011 und ausformuliert von regioTrend.

Quelle: Dorf-Entwicklungskonzept Dillenburg-Nanzenbach S. 37f.