Der EFC Eagles of Harmony stellt sich vor

Kategorie: Vereine
Veröffentlicht: Dienstag, 03. September 2013 12:55
Geschrieben von Stefan Müller
Zugriffe: 3046

Da der EFC (noch) über keinen eigenen Webauftritt verfügt, nutzen wir die Möglichkeit uns auf der Seite des Vereins Nanzenbach! Das Dorf. e.V. kurz zu präsentieren.


Name:
EFC (Eintracht Fan Club) Eagles of Harmony

Gründungsjahr: 2004

Mitglieder: 30 (Stand: 01.07.2018)

Aktueller Vorsitzender: Michael Müller

Vorgeschichte – Wie es zur Gründung kam:

Ein Spiel der Frankfurter Eintracht aus der „jüngeren“ Vergangenheit wird wohl den meisten Hessen noch in guter Erinnerung sein: das 6:3 gegen Reutlingen am 34. Spieltag der 2. Bundesliga in der Saison 2002/03. 4 Tore mussten in den letzten 10 Minuten noch her, damit die Eintracht den 3. Aufstiegsplatz erreicht. Gespenstige Stille herrschte im sich für die WM 2006 im Umbau befindlichen Waldstadion. Dann fiel ein Tor im Parallelspiel in Braunschweig und leise Hoffnung keimte wieder auf: „Nur“ noch 3 Tore. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Die Eintracht schoss innerhalb von wenigen Minuten 4 Toren (inkl. einmal Abseits) und machte aus einem 3:3 ein 6:3. Alle Fans im Stadion werden diese Minuten wohl nie vergessen, aber auch die an den Radioempfängern konnten den mittlerweile legendären Live-Bericht von FFH-Moderator Chris Berdrow verfolgen. („Das ist geiler als xxx, meine Freundin möge mir verzeihen.“)

Sechs langjährige Eintracht-Fans aus Nanzenbach, die im Stadion live dabei waren, entschieden sich daraufhin zum Kauf ihrer ersten Dauerkarte für die 1. Bundesliga-Saison 2003/04. Als die Bestellung der Dauerkarten für die Folgesaison anstand, entschloss man sich – trotz des direkten Abstiegs in die 2. Bundesliga – zur Gründung eines Eintracht Fan Clubs (EFC).

Der EFC 2004 – heute:

Obwohl viele Mitglieder noch immer aus Nanzenbach stammen, konnten auch Mitglieder aus der näheren Umgebung gewonnen werden.

7 Stehplatz-Dauerkarten für die Heimspiele der Frankfurter Eintracht besitzt der EFC (bzw. seine Mitglieder) seit der Saison 2004/05. Ab der Saison 2018/19 kamen 2 weitere Sitzplatz-Dauerkarten hinzu.

So brechen die Frankfurter Jungs (und Mädels) mindestens alle zwei Wochen – meist mit dem Zug – in Richtung Waldstadion (Commerzbank-Arena) auf, um dort ihre Eintracht bei deren Heimspielen zu unterstützen. In den letzten Jahren EFC Eagles of Harmony sind so über 200 Heimspiel-Besuche zustande gekommen. Unzählige emotionale Momente in der Nordwestkurve konnten miterlebt werden.

Weitere besondere Heimspiel-Erlebnisse:

Auch zu über 50 Auswärtsspielen in Bundesliga und DFB-Pokal ist der EFC bereits aufgebrochen. Nicht selten wurden diese Ausflüge auf ganze Wochenendtrips samt Übernachtungen ausgedehnt. So können nicht nur Bundesligagroßstädte wie München und Berlin oder zweitklassige Spielorte wie Hamburg, sondern beispielsweise auch Pfullendorf oder Wilhelmshaven als bereiste Auswärtsziele genannt werden.

Besondere Auswärtsfahrten:

Der EFC nimmt auch regelmäßig am Dorfleben Nanzenbachs teil:

Weitere Aktionen/Besonderheiten/Erlebnisse:

DAS Highlight der Fanclubgeschichte:

Acht Mitglieder des EFCs durften am 19. Mai 2018 im Olympiastadion mit dem 3:1-DFB-Pokaltriumph über den hochfavorisierten FC Bayern München den Gewinn des ersten Titels seit 30 Jahren live miterleben.

Diesen Sieg gegen die sonst übermächtigen Bayern kann man hier nochmal genießen:

EKSTASE AUF HESSISCH – Zusammenschnitt der Tore mit Radiokommentar:
https://www.hessenschau.de/sport/heimspiel-videos/ekstase-auf-hessisch---alle-tore-mit-radio-kommentar,video-62628.html 

Das Pokalwunder von Eintracht Frankfurt – Dokumentation des Hessischen Rundfunks:
https://www.youtube.com/watch?v=I5KSPkMGJNs

Impressionen aus dem EFC-Leben:

 

Weitere Informationen und Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!